Quinoa-Risotto mit Pilzen


Quinoa? Risotto? Quinoa ist kein Getreide, lässt sich aber gut anstelle von Reis verwenden. Dieses Gericht ist also kein Risotto, wird aber wie eines gemacht. Deswegen darf es hier auch so heißen. 
Ein schnelles, köstliches und gesundes Rezept!


Quinoa-Risotto mit Pilzen 

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten für 4 Personen
250 g Quinoa
600 ml klare Gemüsebrühe, kochend heiß (hausgemacht)
200 g Pilze 
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
3 EL Butter (40g)
40 g Ziegen-Hartkäse, gerieben
½ Bund glatte Petersilie
½ Bund Thymian 

Zusätzlich benötigte Zutaten
Weißwein
Olivenöl extra vergine
Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer


  • Zwiebel und ein Stück Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Stiele der größeren Pilze kleinschneiden und gemeinsam mit den Zwiebelstücken und dem Knoblauch in einem Topf mit einem Schuss Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig anbraten.
  • Gewaschenes Quinoa hinzugeben, kurz mitbraten, dann mit einem Schuss Weiß-wein ablöschen und mit einer guten Prise Salz und Pfeffer würzen. Quinoa mit 600 ml Brühe aufgießen und für etwa 15 Minuten bei regelmäßigem Rühren köcheln.
  • Pilze bei Bedarf mit einer Bürste oder einem Küchenpapier säubern und in Scheiben schneiden. Gewaschene Petersilie und restlichen Knoblauch fein hacken. Thymian von den Zweigen zupfen (gegen den Strich abziehen) und Ziegen-Hartkäse reiben.
  • Das fertige Quinoa mit der Petersilie, einem Stück Butter und 3/4 des Hartkäse vermischen und für 5 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  • Pilze in einer Pfanne für etwa 2 Minuten scharf anbraten, anschließend ein Stück Butter, Thymian und Knoblauch hinzugeben und für weitere 2 Minuten mitbraten. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Meersalz würzen.
  • Quinoa gemeinsam mit den Pilzen und dem restlichen Hartkäse anrichten und und mit einem Schuss Olivenöl, einer Prise Meersalz und frischem Pfeffer garnieren. 

Kommentare

Beliebte Posts