Schnelle Hausgemachte Barbecue-Sauce


Hier kommt meine schnelle BBQ-Soße, die ihr ruck-zuck fertig habt. Die Barbecuesauce ist für klassische Grill-Gerichte geeignet, ob als Marinade für das Fleisch oder als Dip zum fertigen Gericht.

Hausgemachte BBQ-Sauce

Vorbereitungszeit: 10 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Ergibt etwa 3 dl

Zutaten
4 Knoblauchzehen
1 Orange
50 ml Sonnenblumenöl
2 EL gerauchertes Paprikapulver
1 EL Korianderpulver gemahlen
70 g Tomatenpüree
80 g braunen Zucker 
200 ml Gemüsebrühe
50 ml Worcestershiresauce
1/2 TL Salz
65 ml Balsamicoessig
2 EL Tabasco
2 EL Senf


  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen.
  • In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig andünsten. Den Paprika, den Koriander, das Tomatenpüree, die Orangenschale und den Zucker beifügen und kurz mitdünsten. Mit der Brühe, dem Orangensaft und der Worcestershire-Sauce ablöschen. Das Salz beifügen, die Pfanne abdecken und alles auf kleiner Hitze 20 Minuten kochen lassen.
  • Den Balsamicoessig, den Tabasco und den Senf beifügen und alles nochmals 2 Minuten kochen lassen.
  • Inzwischen eine Glasflasche gründlich reinigen und heiss ausspülen.
  • Die Sauce mit dem Stabmixer fein pürieren, dann durch ein feines Sieb passieren und zurück in die Pfanne geben. Nochmals gut erhitzen, dann sofort in die Flasche füllen und diese verschliessen. Die BBQ-Soße wird später am besten im Kühlschrank aufbewahrt.

Kommentare

Beliebte Posts