Rote Linsensuppe mit Grünkohl und Salsiccia


Es gibt keinen besseren Weg, Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und entzündungshemmende Kombination in deinen Körper zu bekommen, als durch den Verzehr einer großen Vielfalt an buntem Gemüse. 
Grünkohl ist eines der nährstoffreichsten Lebensmittel überhaupt. Nur 65 Gramm roher Grünkohl erhält 3 Gramm Protein, 2 Gramm Ballaststoffe, mehr als die empfohlene Tagesdosis an Vitamine A, K und C, sowie einige starke antioxidantien. Diese antioxidantien sind entzündungshemmend, Antidepressivum- und weisen Antikrebseigenschaften auf.

Ich möchte euch jetzt nicht dazu zwingen, Eimerweise Grünkohl zu essen, wenn ihr dieses Gemüse absulut nicht mögt (es gibt viele andere gesunde Gemüse zur Auswahl), aber Grünkohl ist eine ausgezeichnete Wahl.
Diese köstlich Rote Linsensuppe mit Grünkohl ist eine großartige Möglichkeit und eine wirklich leckere Art, mehr Kohl zu eurer Ernährung hinzuzufügen.


Rote Linsensuppe mit Grünkohl und Salsiccia 

Zutaten für Portionen
2 El neutrales Öl
4 Salsicce (italienische Bratwürste), Wursthaut entfernt
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt
1,5l Hühnerbrühe 
350 g getrocknete rote Linsen, gespült
1 Dose ganze geschälte Tomaten (400 g) 
1 TL Salz
½ Teelöffel schwarzer Pfeffer
250 g lose Grünkohlblätter
Baguette, zum Servieren


  • Öl in einem großen Topf erhitzen. Salsicce im heißem Öl rundherum 5 Minuten bei starker Hitze braten. Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und ungefähr 4 weitere Minuten andünsten. 
  • Brühe aufgiessen, mit einem Holzlöffel am Topfboden kratzen, bis das gebräunte vom Boden sich gelöset hat. Linsen, Tomaten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum kochen bringen. 
  • Hitze reduzieren, auf mittlere Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen. Den Grünkohl einrühren und unter ständigem Rühren ca. 1 Minute weich kochen. 
  • Mit dem Baguette servieren.

Kommentare

  1. Oh, das ist ganz meins! :-) Ich mag Kohl sehr gerne, auch all die anderen Arten, dies gibt! Das bringt so schön die Verdauung in Schwung, hihi!!... Nein im Ernst, ich finde den Gusto dieses Gemüses sehr gut und wirklich mundig!
    Schönes Gericht, gefällt mir sehr gut (auch die Linsen!), natürlich auch wegen des italienischen Einschlags... ♥♥♥
    Liebe Grüsse zum Sonntag, Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts