Pastinaken-Steak Cobbler (glutenfrei)



Die Woche hat mild begonnen, endete aber bitter!


Wir haben hier in Nordiland zurzeit eine ziemliche Temperaturen-Achterbahn. Anfang der Woche waren es noch mlide Temperaturen, zur Mitte der Woche folgte Sturm Eleanor mit reichlich Regen im Gepäck und zum Wochenende entwickelde sich das Wetter zur einer bitteren Kälte.
Genau die richtige Zeit für dieses Winter-Wochenende um diesen köstlichen, wärmenden Slow-Cook-Auflauf auszuprobieren, der voll mit frischem Gemüse, langsam gegartes Schweinefleisch vollgepackt ist, und mit leckeren knusprigen käsige Scones-artigen Belag daherkommt. Ich bin ein Fan des Scones Toppings, diese hier waren perfekt knusprig, bröckelig und golden.


Pastinaken-Steak Cobbler

Für 4 Personen
Zubereitung: 30 Min.
Kochzeit: 1:45

Zutaten
1 EL Pflanzenöl
600 g Schweineschultersteaks, gewürfelt in 4cm große Stücke
1 große Zwiebel, fein gewürfelt
2 Sellerie, fein gewürfelt
2 Pastinaken, in große Stücke geschnitten
2 TL getrockneter Oregano
2 Knoblauchzehen, zerkleinert
1 EL Tomatenpüree
2 EL Mehl
1 Liter Hühnerbrühe



Für das Toppmg
250 g glutenfreies Mehl, plus extra 
1 1/2 TL Backpulver
75 g kalte Butter
100 g geriebenen Cheddar
1 TL englischer Senf 
1 TL getrockneter Oregano
1 Ei, leicht geschlagen
200 ml Milch


  • In einer großen  gusseisernen Pfanne oder einer Auflaufform das Öl erhitzen. Das Schweinefleisch in 2 Portionen darin anbraten, sobald es fertig gebraten ist, das Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Nun in der gleichen Pfanne die Zwiebel kurz anrösten, dann den Sellerie und Pastinaken hinzugeben und mit einem Deckel abgedeckt für 10 Minuten sanft köcheln lassen.
  • Den getrockneten Oregano, Knoblauch und Tomatenpüree hinzufügen sowie das Schweinefleisch. Mit 2 Esslöffel Mehl bestäuben und kurz unter ständigem rühren das Mehl anbraten. Mit Hühnerbrühe aufgiessen, zum Kochen bringen. Mit dem Deckel 1 1/2 Stunden sanft köcheln lassen.
  • Heizen Sie Ihren Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze / 180°C Umluft. 
  • Für das Topping das Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und mit der Butter zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Dann den Käse, Senf und Oregano in den Teig einarbeiten (für dir Garnitur etwas Käse und Oregano übrig lassen). Das Ei mit der Milch verrühren und mit einem Holzlöffel die Milch nur soviel Ei-Milch-Mischung in den Teig unterrühren,, bis ein weicher Teig entsteht. Restliches Ei-Milch-Mischung beiseite stellen.
  • Mit leicht bemehlten Händen aus dem Teig 8 leicht abgeflachte Knödel formen; es spielt keine Rolle, wenn sie nicht genau die gleiche Größe haben.
  • Die Pfanne/Auflaufform vom Herd entfernen, die Teiglinge am Rand der Form setzen, restliche Ei-Mich-Mischung mit einem Kuchenpinsel auf die Teiglinge Pinseln, Käse darüber streuen und im vorgeheiztem Ofen ohne Deckel 15 Minuten überbacken. For dem Servieren mit dem restlichen Oregano Garnieren. 
  • Dazu ein Blattsalat mit Creme Fresh oder Saure Sahne angemacht servieren. 
         Recipe from Ailsa Brown

Kommentare

  1. Hallo liebe Bea,
    ich hoffe, ihr seid alle gut ins Neue hinüber gewechselt! Turbulent wars ja, vor allem vom Wetter her!
    Auch hier in der Schweiz lässt Petrus allerhand "Schabernack" vom Wetterband laufen!! Sturm Burglind hat viel Schaden angerichtet, es gab Hochwasser vom Dauerregen, auch Gewitter und Schlammrutsche, weit und breit kein Schnee (ausser auf den Bergen), und mittlerweile wieder milde Temperaturen... Nächste Woche beruhigt sich die Natur, wir sind froh!

    Herzlichen Dank für Deine so schönen Posts über die Feiertage, vor allem der königliche Turkey hat mein Herz erfreut!
    Ich bin sicher, dass ihr schöne und frohe Feiertage hattet, wie herrlich ist es doch, wenn man in der warmen Stube mit lieben Menschen Weihnachten feiern kann! Auch wir haben es sehr genossen, es war friedlich und heimelig! ♥

    Und so wünsche ich Dir und Deinen Lieben alles Gute, viel Freude und schöne Momente im 2018, viel Gesundheit und Wohlergehen, und immer etwas Geschmackvolles auf dem Tisch! Und freue mich natürlich auf weitere Menü-Inputs aus Deiner Speisekammer, die Du mit so viel Hingabe und Spirit und mit viel Liebe weitergibst!

    Big hug und liebe Grüsse,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine liebe, ganau die selben lieben Wünsche von Dir, möchte ich Dir/Euch für das Jahr 2018 so wieder zurück geben. Du bist wohl meine treuste Leserin, die immer so liebevolle Kommentare auf meinem Blog hinterlässt, dafür empfinde ich eine solche Dankbarkeit, dass Du Dir Zeit genommen hast, um mir etwas zu schreiben. Das weiß ich sehr zu schätzen.

      DANKE und Dickes Bussy, Deine Bea ♥♥

      Löschen
    2. Sehr gerne, unsere Wurzeln reichen ja von der Speisekammer zurück bis auf die Seiten des Irlandforums, wo wir auch lustige und inspirierende Zeiten erlebt haben, und uns dort ja auch das erste Mal getroffen haben! Wie viele Jahre sind das jetzt her? Wars um 2010 rum, oder noch früher? Huch, wie doch die Zeit vergeht!
      Jedenfalls machen wir genau so weiter, wie bis anhin, gell? Mich freuts! :-)

      Liebe Grüsse und take care
      Petra

      Löschen
    3. Da trafen sich zwei im Net....lange ist es her....:))

      Es gab am Anfang vielleicht zwei Mails, die ein oberflächliches Abtasten zuließen. Ein wundersames Öffnen, ein Vertrautsein war die Folge, und die Worte flossen von beiden Seiten, als hätte jede nur darauf gewartet, dass man sich fand ...

      Wir beide fanden von Anfang an die richtigen Worte, die die jeweilige Seele berührte ... Jede schrieb, so wie es ihr gerade die Seele riet und die Andere fühlte, spürte, was diejenige sagen wollte und will ... Gibt es so etwas? Ja mit Dir liebe Petra habe eine innige Mailbeziehung aufbaut und dies ohne realen Kontakt. Eine bedingungslose Freundschaft, eine Freundschaft, die in schriftlicher Form trägt, die in schriftlicher Form Wärme spendet, die in schriftlicher Form alles und nichts sagt. Zwei Frauen, die sich mögen, die sich wertschätzen, sich respektieren, sich auf eine Art lieb haben...wie sellenverwandte.

      Meine - noch - virtuelle Freundin … knuddelknutsch....... es ist nicht nur schön, dass es Dich gibt, es ist etwas ganz Besonderes ... lächel

      Deine Bea ♥

      Löschen
    4. Ach Du liebes Bisschen, wie nett von Dir- Danke schön! So liebe Worte.. Ich kann sie Dir nur zurück geben!
      Ja, es stimmt, wir konntens schon immer gut miteinander, gell? Von Anfang an hatten wir "das Heu auf derselben Bühne", wie wir hier sagen :-) Auch wenn nur virtuell und in Schrift.. wie könnte man es beschreiben?

      Am Besten eben gar nicht, denn sowas basiert auf Sympathie und geht über die Empfindungen, da gibts kaum Erklärungen! Wichtig ist eben, DASS es so ist, und wir über viele Jahre nun einen so netten und freundschaftlichen Verbund pflegen; zu hoffen bleibt, dass sich eines Tages unsere Wege kreuzen und ich Dich mal feste drücken kann!

      Bis dahin! Viele Grüsse zu Dir und a big hug,
      Petra

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts