Lüneburger Buchweizentorte (GF)


Das Jahr geht zu Ende und das heisst, das Beste noch mal rauszuholen mit einer Sahne-Torte, Nüssen und 
Wild-Preiselbeeren. 
In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes und großartiges neues Jahr 2018! Ich freu mich auf ein neues Jahr, in dem ich weiter fleissig über genussreiche Rezepte schreiben werde.

Fireworks 2016 - Titanic Belfast

Lüneburger Buchweizentorte

Für eine Springform Ø 26cm /etwa 12 Stücke
Zubereitung: 40 Minuten

Biskuitteig
2 EL heißes Wasser
5 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 TL Vanille-Zucker
3 Tropfen Bittermandel-Aroma 
150 g Buchweizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse

Füllung
1 Pck. Gelatine gemahlen weiß
3 EL kaltes Wasser
600 g kalte Schlagsahne
2 TL Vanillin-Zucker
2 Gl. Wild-Preiselbeeren (angedickt, Füllmenge je 395 g)

Zum Verzieren
gehackte Pistazien


  • Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Backofen auf 180°C ober-/Unterhitze / Heißluft 160°C vorheizen.
  • Biskuitteig: Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanille-Zucker mischen, in 1 Min. unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Aroma unterrühren. Buchweizenmehl mit Backin mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Haselnüsse auf die gleiche Weise kurz unterarbeiten. Den Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Backzeit: etwa 30 Min.
  • Den Biskuitboden aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und darauf erkalten lassen. Anschließend Backpapier abziehen und den Biskuitboden zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen.
  • Füllung: Gelatine mit Wasser in einem kleinen Topf anrühren, 5 Min. zum Quellen stehen lassen und anschließend unter Rühren erwärmen, bis sie gelöst ist. Schlagsahne und Vanillin-Zucker fast steif schlagen, die lauwarme Gelatinelösung unter Schlagen hinzufügen und die Sahne vollkommen steif schlagen.
  • Den unteren Boden mit knapp 1 Gl. der Wild-Preiselbeeren bestreichen, dabei 1 cm am Rand frei lassen. Etwa 3 EL der Sahne darauf verstreichen und den mittleren Boden darauflegen. Den Boden ebenso mit knapp einem Glas der Wild-Preiselbeeren und Sahne bestreichen und mit dem oberen Boden bedecken. Rand und Oberfläche der Torte mit Sahne bestreichen und den Tortenrand mit Hilfe eines Tortengarnierkammes verzieren. Die übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen, die Torte damit verzieren und bis zum Servieren kalt stellen.
  • Verzieren: Kurz vor dem Servieren die Torte mit den restlichen Wild-Preiselbeeren und mit Pistazienkernen garnieren.

         Quelle: Aus dem Backbuch; "Backen macht Freude" von Dr. Oetker

Kommentare

Beliebte Posts