Gerösteter grüner Paprikatopf mit gebackenen Eiern, Chorizo und Harissa-Joghurt Dip


Diese gefüllte Paprika zwinkert dich mit einem lecker gebackenen Ei an. Hier glänzt aber nicht nur das Äußere, denn auch die inneren Werte stimmen: Unter dem Ei ist die Paprika mit einer scharfen Chorizo gefüllt. dazu wird ein köstlichen Harissa-Joghurt Dip gereicht. Also schnapp dir Gabel und Messer und gönn dir einen Bissen. 

Gerösteter grüner Paprikatopf mit gebackenen Eiern, Chorizo und Harissa-Joghurt Dip

Portionen: 2 Personen
Vorbereitung: 5 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten
2 grüne Paprika
1 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer
16 Scheiben Chorizo
4 Freilandeier
2 EL Naturjoghurt
1 TL rosafarbene Harissa-Paste
1 Esslöffel frische Korianderblätter, gehackt



  • Den Ofen auf 240°C Ober-/Unterhietze vorheizen.
  • Die Paprika halbieren und die Stiele intakt lassen, die Samen entsorgen und die Paprika innen und außen mit Olivenöl einreiben.
  • Gut abschmecken, auf ein mit Folie ausgekleidetes Backblech legen und 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.
  • Aus dem Ofen nehmen und jeden Pfefferkännchen mit 4 Scheiben Chorizo ausrichten, dann ein Ei in jeden Pfeffer knacken. 
  • Backen Sie für 8-10 Minuten in den Ofen, bis die Weißen gerade gesetzt sind, aber das Eigelb ist immer noch flüssig.
  • Die Harissa durch den Joghurt marmorieren und auf die Eier geben, dann über die Korianderblätter streuen.

Kommentare

Beliebte Posts