Paleo Meeresfrüchte Paella


Ursprünglich wird in die berühmte Paella Reis hinzugefügt, diese Paella Version ist mit Blumenkohl-Reis gemacht - eine etwas Moderne Version - die Spanier mögen es mir verzeihen! 
Seid ganz herzlich eingeladen in meiner Küche, setzt euch hin, schnappt euch ein Glas Wein, riecht das feine Aroma von Meer und Gemüse und genießt eine runde mit!


Chorizo & Meeresfrüchte Paella

Zutaten für 4-6 Personen
500 ml Hühnerbrühe
15 bis 20 Safranfäden
1 Kopf Blumenkohl, grob gehackt
2 EL Ghee oder Kokosöl
150 g spanische Chorizo, in dicke Scheiben geschnitten
2 rote Paprika, gewürfelt
2 frische Tomaten, gewürfelt
1 große Zwiebel, gehackt
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 EL Tomatenpaste
1 TL süßen Paprikapulver
1 EL geräucherter Paprikapulver, plus mehr zu dienen
1 kleiner Bündel frische flache Petersilie, Blätter und Stängel getrennt gehackt
8 Königs Garnelen, geschält, mit Schwänze, gereinigt 
1400 g Miesmuscheln, gereinigt
300 g Venusmuscheln, gereinigt
Extra natives Olivenöl, zum Nieseln
1/2 Zitrone, entsaftet

  • Die Hühnerbrühe in einen Topf gießen und bei mittlerer Hitze erwärmen, vom Herd nehmen. Die Safranfäden einrühren, 5 bis 10 Minuten lang ziehen lassen.
  • Inzwischen den Blumenkohl von den Blättern und Strunk befreien. In große Stücke schneiden, waschen und trocken tupfen. Die Stücke in der Küchenmaschine zerkleinern bis sie die Größe von Reiskörnern haben.
  • Ghee oder Kokosöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, die Chorizowurst hinzufügen und knusprig braten. Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, süßen und geräucherte Paprikapulver hinzufügen und köcheln lassen, bis das Gemüse weich gegart ist. 
  • Nun die Safran/Hühnerbrühe dazu gießen Petersilienstiele zufügen und zum kochen bringen, dann die Garnelen, Miesmuscheln und Venusmuscheln dazu geben. Einen Deckel auf die Pfanne geben und geschlossen ca. 2 bis 3 Minuten kochen, bis sich die Muscheln sich geöffnet haben. 
  • Den Blumenkohl hinzufügen, für 1 Minute mitkochen. Mit Salz und frischen schwarzem Pfeffer würzen.
  • In eine Servierschüssel übertragen. Mit den Petersilienblättern garnieren und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Mit etwas geräucherten Paprikapulver bestreuen.

Kommentare

Beliebte Posts