Glutenfrei-Low Carb Chia Apfeltarte mit Streuseln


Unter den knusprigen Streuseln versteckt sich eine fruchtige Apfelschicht mit einer zarten Zimtnote. Je nach Saison kann man für den Belag auch Birnen, Pfirsich oder Pflaumen verwenden. Wer es ganz eilig hat, nimmt statt der fruchte Marmelade - idealerweise natürlich selbst gemachte mit Birkenzucker! 

Zutaten für 8 Stücke (20cm Ø Tarteform)
Zubereitung: 20 Min.
Backen: 30 Min.

Zutaten für den Teig:
2 EL Chia-Samen
50 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Zimtpulver
40 g Birkenzucker
1 TL Backpulver (GF)
1 TL Vanillemark
Salz
100 g Mandelmehl
30 g Sojamehl
60 g Kokosöl
50 ml Mandelmilch


Für den Belag:
2 grosse Apfel
1 TL Birkenzucker
1 TL Zimtpulver


Außerdem:
1 Tarteform mit herausnehmbaren Boden (ca. 20cmØ )
Butter für die Form


  • Die Chia-Samen und 4 EL Wasser mischen und zum Quellen ca. 10 Min. beiseitestellen. Den Backofen auf 180°C vorheizen, die Form mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. 
  • Für den Teig Mandeln, Zimt, Birkenzucker, Backpulver, Vanille und 1 Prise Salz mit Mandel-und Sojamehl in einer Schussel mischen. In einem kleinen Topf  Kokosöl erhitzen und mit den Chia-Samen zur Mehlmischung geben. Mit einem Handmixer zu einem Teig vermengen, Mandelmilch zufügen und unterrühren. Der Teig sollte noch krümelig sein, jedoch feucht-geschmeidig, wenn man ihn zusammendrückt. Zwei Drittel des Teigs in der Tarteform gleichmäßig verteilen, zu einem Boden formen und andrucken. 
  • Für den Belag Apfel waschen, trocken tupfen, halbieren Kerngehäuse entfernen. Die Apfel in dünne Spalten schneiden. Mit Birkenzucker und Zimt vermischen. Nun die Apfel gleichmäßig auf der Tarte verteilen. Den übrigen Teig zu großen Streuseln zerdrücken und auf dem Belag verteilen. Leicht andrucken.
  • Den Kuchen im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Ab und zu nachsehen, ob die Streusel nicht zu dunkel werden und gegebenenfalls den Kuchen mit Backpapier bedecken. 

           Pro Stuck ca. 200 kcal
           9g Eiweiss, 14g Fett, 12g Kohlenhydrate

           Quelle: Aus dem Buch "Low Carb Backen"

Kommentare

Beliebte Posts