Sonntag, 21. Mai 2017

Britischer geräucherter Quinoa Salat auf Mexikanischer Art (GF)


Ja auch in England wächst das tolle und gesunde Korn Quinoa. Die Erste kommerzielle Ernte wurde im Jahr 2013 produziert, in der rund 20 Tonnen Quinoa geerntet wurde. Im Jahr 2014 produzierte The British Quinoa Company rund 80 Tonnen britischen Quinoa, sie wurden angetrieben, indem sie auf Countryfile vorgestellt wurden und den Arable Innovator of the Year Award bei den British Farming Awards gewannen. Im Jahr 2015 haben sie mit Hilfe einiger anderer leidenschaftlicher britischer Landwirte einen großen Sprung nach vorn gemacht und knapp 700 Tonnen produziert, um die schnell wachsende Nachfrage ihrer Kunden zu erfüllen, streben sie erneut an, ihre Quinoa-Kulturen im Jahr 2016 weiter auszubauen. In den vergangenen zwölf Monaten haben sie eigene Marken-Einzelpackungen entwickelt, die jetzt in den Läden im ganzen Land zu kaufen gibt.


Die geräucherte Quinoa sollte genauso gut gekocht werden wie normales Quinoa, nur mit ein wenig weniger Spülung vor dem Kochen, um sicherzustellen, dass der köstliche smokey Geschmack nicht verloren geht. Geräucherte Quinoa-Körner funktionieren wirklich gut in einem mexikanischen Stil Chili oder ein marokkanische Tagine, anstelle von Reis oder Couscous.

Als Beilage habe ich mich für Lamb Shops und Salmon entschieden das grandios zum Mexikanischen Quinoa Salat gepasst hat. Das Rezept ist so unkompliziert zuzubereiten und dabei so unglaublich lecker! 



Und damit ihr wisst, wie ihr eurem Körper schnell etwas Gutes tut, kommt hier das Rezept!

Geräucherter Quinoa Salat auf Mexikanischer Art

Zutaten
150 g geräucherter Quinoakorn
225 ml Wasser
1/2 TL geräucherter Paprika
1/4 TL gem. Kreuzkümmel
Eine Handvoll Kirschtomaten, halbiert
1/4 Gurke, in Stiften geschnitten
1 rote Paprika, in kleine Stücke 
50-100 g Mais
1 Klecks von Creme fraiche
1 Spritzer von Chili Paste oder Sauce
1 Limette

  • Den geräucherten Quinoa (es gibt keine Notwendigkeit, die Quinoakörner vorher zu spülen, da dies den rauchigen Geschmack abwaschen wird), zusammen mit dem Wasser, 1/4 TL geräucherter Paprikapulver, gemahlener Kreuzkümmel und einer Prise Salz in einen Topf geben. Das Wasser zum kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und ein Deckel auf den Topf legen. Der Quinoa ist fertig, sobald das ganze Wasser absorbiert ist. 
  • Die Kirschtomaten zusammen mit der Gurke, dem roten Paprika, dem Mais und dem gekochten Quinoa in eine Schüssel geben.
  • In einer separaten kleinen Schüssel Creme fraiche, Chili Paste und den restlichen 1/4 TL geräucherter Paprikapulver mischen.
  • Den Salat in einer Schüssel füllen, mit etwas Limettenabrieb über die Oberseite streuen und mit einem großzügigen Klecks der gemischten Creme fraich Sauce toppen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen