Mittwoch, 10. Juni 2015

Der beginn des Sommers - Erdbeerkuchen (glutenfrei)


Oh, ich liebe den Beginn des Sommers. Das Wetter wird wärmer und die frucht-Saison ist auf vollen turen.
Erdbeeren sind auf jeden Fall der größte Hit für ein perfekten Sommer. 
Von den kleinsten lokalen Geschäften zur den größten Supermärkten, überall sind sie zu bekommen, 
aber auch auf lokale Bauernhöfe, wo man sie auf eigene Faust Pflücken kann, da sind sie wirklich fabelhaft. 
Außerdem verbringt man einen schönen Tag an der frischen Luft und natürlich sind sie viel billiger. 

In meiner Familie essen wir Erdbeeren ziemlich oft auf dieselbe Weise, die Frucht waschen, mit etwas Puderzucker besprengen, ein paar zerrupfte frische Minzblätter dazu geben und etwa eine halbe Stunde ziehen lassen....Köstlich! 
Man kann natürlich auch ein Erdbeer-Obstboden backen, deshalb habe ich als Überschrifft 
"Der Beginn des Sommers" makiert.  Es ist ein einfacher Kuchen mit Frischkäse und süßen Erdbeeren garniert, das Rezept könnte nicht einfacher sein. Zuerst den Boden (Öl, Eier,Zucker, Mehl) backen. Der Boden ist in einer halben Stunde gebacken, in der zwischenzeit die Erdbeeren mit kaltem Wasser waschen und in hälften schneiden. Und was wäre ein Erdbeerkuchen ohne Sahne, die Sahne steif schlagen unter den Frischkäse heben im Kühlschrank kühl stellen.Wenn der Kuchen abegühlt ist, ein paar Esslöffel von der Frischkäsecreme mit einem Palettenmesser auf die Oberfläche glatt streichen. 
Jetzt kommen die Erdbeeren ins Spiel, die gesamte Obefläche mit Erdbeeren belegen. Tortenguss nach Pachungsangabe kochen, dann über die Erdbeeren geben. 
Und jetzt kommt das schwierigste an diesem Rezept, man muss leider warten bis das alles abgekühlt ist und man den Erdbeeruchen genießen kann. 
Mal ehrlich was wäre das für ein Sommer, in dem man keinen frischen Erdbeerkuchen genießen darf? 


Erbeerkuchen

Rührteig:
4 Eier
9 EL Zucker
9 EL glutenfreies Mehl
9 EL Sonnenblumen Öl
1 TL glutenfreies Backpulver (Dr. Oetker)
1/2 TL Flohsammen
Prise Salz

Füllung:
150g Frischkäse
40g Puderzucker
Spritzer Zirtonensaft
200ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif

Belag:
750g Erdbeeren
1 Päckchen roter Tortenguss



  • Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eine 28-30cm Obstform einfetten. 
  • Eier, Zucker, Salz, Mehl,Öl, Backpulver und die Flohsammen alles zusammen in einer grossen Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes 5–8 Minuten aufschlagen. 
  • Teig in der Obstform verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minute backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 
  • Frischkäse mit dem gesiebten Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Sahne mit Sahne-steif steif schlagen und unter den Frischkäse heben.
  • Creme glatt auf den Tortenboden streichen, Erdbeeren waschen,putzen, gut abtropfen lassen, in hälften schneiden. Kuchen damit belegen. 
  • Den Tortenguss nach Packungsangabe zubereiten,etwas abkühlen lassen und dann zügig mit einem Löffel auf den Erdbeeren verteilen. Ca. eine halbe Stunde kalt stellen. 


Viel Spaß beim nachbacken und Genießt denn Sommer !!

Liebe Grüsse eure Bea

1 Kommentar:

  1. mmh..mmmmh..Mmmmh!!! Verführerisch, wunderbar, einfach himmlisch! Obwohl einfach und relativ schnell gezaubert, ist eine Erdbeertorte immer ein Hingucker und ein Seelenschmelzer! :-) Wie schön sie aussieht! An einem warmen Sommertag im Schatten sitzen, ein dickes Stück Torte auf dem Tellerchen und dazu vlt einen eisgekühlten Hollundersirup... Gibt es was Netteres??
    Lieben Gruss zu meiner Lieblingsbäckerin!! :-)

    AntwortenLöschen